AOK Sachsen-Anhalt

Projektbeschreibung

Vorhang auf zum AOK-Kindertheater – die AOK-Zeltstadt für ein gesundes Familienleben Die aktuelle AOK-Familienstudie zeigt: Für einen gesunden Familienalltag ist es wichtig, dass man einander zuhört, gemeinsame Regeln und Rituale schafft, mindestens einmal am Tag gemeinsam isst und bewusst Zeit miteinander verbringt.
Achten Eltern auch auf ihre eigene Gesundheit und nehmen sie sich immer wieder Auszeiten, sind sie gestärkt. Das wirkt sich positiv auf die Gesundheit ihrer Kinder aus. Ein Netzwerk aus freundlichen und verwandtschaftlichen Beziehungen muss man pflegen – das entlastet und macht Freude.
Seit 2007 ist die AOK jeden Sommer mit ihrer Zeltstadt „Möhren, Kinder, Sensationen“ unterwegs. Im Jahr 2014 steht das Theaterstück „Henriettas Reise ins Weltall“ im Mittelpunkt. Lustige Figuren und fröhliche Lieder vermitteln Kindern und Erwachsenen auf spielerische und unterhaltsame Weise, dass gemeinsame Rituale und Regeln helfen, das Leben in Schule und zu Hause zu erleichtern. Im AOK-Service-Zelt erfahren Eltern und Pädagogen Wissenswertes zu verschiedenen Themen der kindlichen Gesundheitsförderung.

Gemeinde/Landkreis/Region

in Aschersleben: am 16.06. und 17.06.2014 (LGS Herrenbreite, Nordwiese)

Projektzeitraum

seit 2007

Kontakt

AOK Sachsen-Anhalt
Die Gesundheitskasse.
0.9.5 STS Öffentlichkeitsarbeit
Lüneburger Str. 4
39106 Magdeburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bildquelle: AOK-Mediendienst


Suche

Projekt des Monats

nach oben