Pfeiffersche Stiftungen

Projektbeschreibung

Die Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg, 1889 von Superintendent Gustav Pfeiffer gegründet, sind eine der traditionellen diakonischen Komplexeinrichtungen in Mitteldeutschland und zählen mit ca. 1300 Mitarbeitern zu den größeren diakonischen Unternehmen in Deutschland. Zwei Krankenhäuser, Ambulante Pflegedienste und Wohnangebote für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen gehören ebenso dazu wie eine Werkstatt für behinderte Menschen, Altenpflegeheime, ein stationäres Hospiz sowie eine Krankenpflegeschule und in gemeinsamer Trägerschaft mit der Caritas ein sozialpädiatrisches Zentrum.

56 familienbewusste Maßnahmen z.B. in den Feldern Arbeitszeit und Arbeitsorganisation wie Jahresdienstpläne und Planungssicherheit für das Personal oder Gesundheitsmanagement führten zur Verleihung des auditzs berufund familie. Das Krankenhaus beobachtet daraufhin geringe Fehlzeiten und Krankheitsquoten. Die Motivation und Produktivität der Beschäftigten erhöht sich durch das entgegengebrachte Verständnis für deren Familienbelange.

Gemeinde/Landkreis/Region

Magdeburg

Projektzeitraum

laufend

Kontakt

Pfeiffersche Stiftungen Magdeburg
Pfeifferstraße 10
39114 Magdeburg
Ulrike Petermann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 0391 / 8505 - 317
Fax: 0391 / 857814
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Projekt des Monats

nach oben