profilfoto sevip

Projektbeschreibung

Der demografische Wandel stellt Halberstadt vor besonders große Herausforderungen.

So wird sich etwa bis zum Jahr 2030 der Anteil der Halberstädter Bürgerinnen und Bürger mit einem Alter von mehr als 80 Jahren von aktuell rund 6% der Einwohnerschaft auf mehr als 10% nahezu verdoppeln, während zeitgleich immer weniger junge Menschen für die Arbeit im Gesundheitswesen – von der Arztpraxis bis hin zum Pflegedienst – zur Verfügung stehen. Wie Halberstadt dieser Herausforderung begegnen kann, ist die zentrale Frage des im November 2014 gestarteten Strategieprojekts SEVIP&V (Sektorübergreifende Vernetzung in Pflege und Vorsorge) der Halberstädter Stadtverwaltung.

Im Rahmen von SEVIP&V wird bis Frühjahr 2015 eine Innovationsstrategie für den künftigen Umgang mit dem demografischen Wandel in der Kreisstadt mit zwei Schwerpunkten auf der Entlastung der professionellen und informellen Pflege durch technische Assistenzsysteme sowie auf der Entwicklung und Etablierung neuartiger Versorgungs- und Vernetzungskonzepte erarbeitet. Hierzu wurden sieben Arbeitsgruppen zu Themen wie der Vernetzung von Pflegeprofis und Angehörigen, zur technischen Unterstützung der häuslichen Pflege oder auch zur Optimierung von Versorgungsprozessen gebildet, und mit Expertinnen und Experten aus Pflegepraxis, Wirtschaft und Forschung besetzt. An der Konzipierung der Innovationsstrategie beteiligen sich neben zahlreichen Unternehmen aus der Region auch Forscherinnen und Forscher der Hochschule Harz, der Hochschule Magdeburg-Stendal, der Otto von Guericke-Universität Magdeburg und der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf www.pflegenetzwerk-halberstadt.de

Förderhinweis: Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms InnovaKomm (Innovationen für Kommunen und Regionen im demografischen Wandel) finanziert (Förderkennzeichen 16SV7170).

Gemeinde/Landkreis/Region

Stadt Halberstadt

Projektzeitraum

01.11.2014 – 30.04.2015

Kontakt

Stadt Halberstadt
Thomas Rimpler
Unternehmerbüro
Domplatz 49
38820 Halberstadt
Tel.: 03941 551230
Fax: 03941 55102
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.pflegenetzwerk-halberstadt.de

Suche

Projekt des Monats

nach oben