TEXTonia GmbH

Projektbeschreibung

Ziel und Zweck von TEXTONIA ist es, die Vorteile der aktuellen demographischen Entwicklung zu nutzen. Dazu entwickelt das Magdeburger Start-Up-Unternehmen

seit etwas mehr als einem Jahr Geschäftsmodelle, die darauf setzen, Wissenschaft und Wirtschaft zu vernetzen, indem das Wissen und die Erfahrung von Professoren und Akademikern der Generation 60+ aktiv genutzt werden.
Im ersten Schritt konzentriert sich TEXTONIA auf das Erbringen von Textdienstleistungen. TEXTONIA übersetzt und lektoriert. Die Besonderheit ist die enge Zusammenarbeit professioneller Lektoren und Übersetzer mit internationalen Akademikern im Ruhestand. TEXTONIA greift bewusst auf das Fachwissen pensionierter Akademiker zurück, das sich über Jahrzehnte im Berufsleben angesammelt hat. Das muttersprachliche Spektrum ist dabei breit gefächert. Dazu wird ausschließlich online gearbeitet.
Mit dieser Kombination aus Jung und Alt gelingt es TEXTONIA, für bestmögliche Qualität bei geringen Kosten zu sorgen und auf die Megatrends Demographischer Wandel, Globalisierung und Digitalisierung mit einem innovativen Geschäftskonzept nachhaltig zu regieren.
Da die Leistungen vorwiegend von Professoren und Akademikern im Ruhestand erbracht werden, engagiert sich das Onlineunternehmen besonders für diese Altersgruppe und bietet neben der freien Mitarbeit weitere Angebote für Ruheständlerinnen und Ruheständler.

Gemeinde/Landkreis/Region

Magdeburg und Sachsen-Anhalt

Projektzeitraum

laufend

Kontakt:

TEXTonia GmbH
Tino Grosche
Zackelbergstr. 27
39110 Magdeburg
Telefon: 0170/51 43 46 8
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Projekt des Monats

nach oben