Neues Wohnen in Osterwieck

Projektbeschreibung

Familien sind heute meist kleiner, oftmals mit nur einem Elternteil und die Wege zu den Verwandten sind oft weit. Nur wenige junge Familien haben die Eltern und Großeltern vor Ort, so dass Betreuungsengpässe überwunden werden können.  Alleinstehende Mütter haben es oft schwer, eine Arbeit zu finden, denn Tätigkeiten im Handel, in der Gastronomie oder im medizinischen Bereich sind kaum mit der Kinderbetreuung zu vereinbaren. in Osterwieck gibt es Hilfe. In einem Wohngebiet, welches von Leerstand geprägt war, wurde durch die Wohnungsgesellschaft Osterwieck, das Diakonische Werk, die Stadt Osterwieck und den Landkreis Harz sowie weitere Sponsoren eine Begegnungsstätte für jung und alt errichtet. Hier können demnächst Kinder auch außerhalb der Kita-Öffnungszeiten betreut werden. Hier sind auch alte Menschen jederzeit willkommen. Auf Wunsch werden sie gepflegt und betreut, sie können Kontakte knüpfen, gemeinsam essen oder teilhaben an Bildungs- oder Kulturangeboten. Mit dieser Initiative hat das gesamte Wohngebiet an Attraktivität gewonnen, die Begegnungsstätte wird von vielen Menschen auch aus der Kernstadt Osterwieck und den umliegenden Dörfern gern genutzt.

Gemeinde/Landkreis/Region

Einheitsgemeinde Stadt Osterwieck/ Landkreis Harz

Projektzeitraum

Seit 2012

Kontakt

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.
Johannesbrunnen 35
38820 Halberstadt
Telefon: 03941/6963-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Projekt des Monats

nach oben